F22 "wasserdicht"?

Der Fachhandel für Metalldetektoren wie Fisher, Minelab, Tesoro, Whites, XP, Nokta & Makro... & Zubehör im Zentrum von Oberösterreich nahe Linz!
Der Fachhandel für Metalldetektoren wie Fisher, Minelab, Tesoro, Whites, XP,... & Zubehör im Zentrum von Oberösterreich nahe Linz
Verkauf / Tausch von Fundstücken aller Epochen, sind auf der Seite von Ferrum Noricum nicht gestattet.
Themen und Beiträge dieser Art werden kommentarlos gelöscht!!!!
  • Guten Morgen,


    Frage steht ja schon im Titel - ist der F22 wasserdicht? Dass ich damit nicht tauchen soll, is mir klar. Aber wie sieht es am Ufer aus bei sagen wir 10-20cm? Die Spule sollte ja dicht sein? Oder ist der Knackpunkt schon der Kabelauslass auf der Spule? Dann müsste es ja mit nem Plastiksackerl etc funktionieren - jemand Erfahrung damit? Jaja schon klar, ordentlichen Detektor kaufen - is grad a Bissl kurzfristig ;D


    Cheers und gF,

    Christian

  • Ja die Spule darf untergetaucht werden.


    Aus der bedienten Anleitung:

    This detector is equipped with an 9” triangulated elliptical concentric waterproof searchcoil. This lightweight, ruggedly constructed searchcoil can be fully submerged into water. The bottom portion of the pole assembly can also be submerged, but the control housing and the searchcoil cable plug connection into the housing must not be submerged.

  • Einen ausgewiesenen Detektor? Was soll das sein? Der Hersteller schreibt ja, die Spule darf untergetaucht werden.

  • Einen ausgewiesenen Detektor? Was soll das sein? Der Hersteller schreibt ja, die Spule darf untergetaucht werden.

    griaß di!

    spreche aus Erfahrung, mein F22 musste oft unter sehr nassen Bedingungen seinen Dienst tun.

    ja sogar das Dislplay sei wasserdicht hiess es, leider nicht, die Batterien waren bald rostig,

    dabei war ich sicher nicht im strömenden Regen,

    warum soll der Spulenanschluss besser sein?

    wie schon erwähnt bald spielte die Elektronik bei Regen verrückt.

    ich würds nicht im Wasser verwenden! Dafür gibts andere Technik!

    lg manfred

    lies mal:

    http://metalldetektor-tests.com/produkt/fisher-f22/

    Einmal editiert, zuletzt von digger50 ()

  • Bitte keine Grundsatzdiskussion, die Frage ist geklärt - getestet hab ich´s auch, die Spule hat´s ausgehalten (der Spulenanschluss war auch das, was mir Bauchweh bereitet hat - aber hey, wenn der Hersteller sagt "is wasserdicht, dann is wasserdicht" ;D).


    Nudnik: Equinox 800 wär zum Beispiel ausgewiesen wasserdicht :)


    Cheers und gF,

    Christian

  • Ich weiss, aber es ging nicht um die Elektronikbox sondern um die Spule und die sollte auch beim F22 dicht sein. Wenn man beim F22 die Dichtheit der Spule in Zweifel zieht, dann die Dichtheit der Nox800 Elektronikbox noch viel mehr.

Marktplatz Metalldetektoren & Zubehör