Die leidige Frage.....

Der Fachhandel fĂŒr Metalldetektoren wie Fisher, Minelab, Tesoro, Whites, XP, Nokta & Makro... & Zubehör im Zentrum von Oberösterreich nahe Linz!
Der Fachhandel fĂŒr Metalldetektoren wie Fisher, Minelab, Tesoro, Whites, XP,... & Zubehör im Zentrum von Oberösterreich nahe Linz
  • Ich weiß ich gehe den meisten mit meiner Frage auf die Nerven, aber ich versuche es trotzdem mal🙈

    Ich bin auf der Suche nach eine passenden MD der sich durch schöne Laufruhe und ordentlich Tiefenleistung auszeichnet. Ich bin hauptsÀchlich im Feld/Wiesen und WÀlder unterwegs. Preislich habe ich mir eine Obergrenze von 1000 Euronen gesetzt.
    ich dachte an folgende 3 Maschinen:

    Garrett AT MAX

    XP ORX

    Minelab equinox 800


    oder habt ihr vielleicht ganz andere VorschlĂ€ge fĂŒr mich?
    wĂ€re ĂŒber jede Meinung sehr dankbar


    lg. Alex

  • Durchaus auch interessante Maschinen:


    - Nokta Makro Simplex plus

    - Golden Mask 6


    lg. Holger

  • Der detectorix ist Betreiber dieses Forums und hat schon viele Jahre einen Shop. Lass dich von ihm beraten. Auch ein Grund warum es dieses Forum gibt. Ich sag ihm er soll sich in diesem Beitrag melden und dann kannst du dir was ausmachen.

  • danke fĂŒr die Antworten, ich hĂ€tte ursprĂŒnglich auch zum Equinox tendiert. Aber ich habe nun schon sehr viel schlechtes ĂŒber ihn gehört (Verarbeitung etc.) hat sich das mittlerweile geĂ€ndert? Hat jemand Erfahrung mit dem ORX oder AT Max?

    Lg. Alex

  • In der Preisklasse wĂŒrde ich mir folgende GerĂ€te genauer ansehen:

    Minelab Equinox 800

    https://www.metalldetektor-aus
/Minelab-EQUINOX-800.html

    XP ORX X35 RC WSA zur Zeit mit Mi-6 um nur €36,- Aufpreis

    https://www.metalldetektor-aus
etalldetektor-xp-orx.html

  • gestĂ€nge vom Equinox ist nicht das beste.meines war nach einem Jahr hinĂŒber.habe aber auf Garantie ein komplett neues bekommen ,das jetzige dĂŒrften sie geĂ€ndert haben ,ist viel robuster. LG Callirius

  • Nicht direkt aber einer meiner Sondlerkollegen hat den ORX u ist sehr zufrieden. LĂ€uft gemeinsam mit/neben meinem DEUS ohne Probleme. FĂŒr uns Laien von der Tiefe u Kleinteilempfindlichkeit kein Unterschied. Haben aber jz keinen direkten Vergleich gemacht. HĂ€ngt auch von der Spule ab und und und... Da gibts aber Profis die da bessere RatschlĂ€ge geben können.

  • Equinox 600, gleich wie 800 nur kein Gold Programm und 250€ billiger

    Die Unterscheide zwischen 600 und 800er:


    800er

    - hat WiFi Kopfhörer inkludiert

    - 2 mehr Single-Frequencies (wenn ich micht recht erinner haben beide die gleichen 5 Frequenzen im Multi-mode)

    - 2 mehr User-Setiing (6 statt 6)

    - Noise-Cancel auch manuell

    - LCD-Licht in meheren Stufen regelbar


    preislich ist sicher v.a. der Kopfhörer der Unterschied

    technisch schon sehr Àhnlich


    lg

    thomas

  • Equinox 800 hat 4 vorinstallierte Suchprogramme, 5,10,15,20, 40 khz Funkkopfhörer und das wm08 Modul. Dieses Teil allein kostet allein schon 325.-.

    Equinox 600 hat 3 vorinstallierte Programme und 5,10 und 15 khz, Kabelkopfhörer.


    VG Manuel

    lg und Gut Fund

  • Hi

    der 600er haut auch Wifi integriert, das WM08 Modul st ein Minelab Spezifische Lösung, die eine noch schnellere Übertragung der Soundsignale vom Detektor zum Kopfhörer (der dann mit Kabel am WM08 Funk Modul angesteckt ist ) ermöglicht, Verzögerung ca. 10mSec. aber etwas umstĂ€ndlicher in der Handhabung.


    der Minelab Funkkopfhörer der beim 800er dabei ist, verwendet den Bluetooth 4.2 Standard mit arpX Low Latency, die verzögern das Audio Signal im Bezug auf deine Bewegung nur um 30 msec.

    arpX fĂ€hige Kopfhörer gibts beim Amazon fĂŒr 40€.

    https://www.amazon.de/gp/produ
tle_o07_s00?ie=UTF8&psc=1


    Mann kann auch jeden anderen Bluetooth Kopfhörer einbinden, dann ist die Verzögerung ca. 50msec. und fĂŒr meinen Geschmack zu langsam, ein kabelgebundener Kopfhörer ist am schnellsten, aber super unpraktisch.

    seit dem letzten SW Update kann auch beim Nox600 das Display in 2 Stufen gedimmt werden.


    Leider hat der 600er wirklich keine Individual Programme, aber man kann ja alle 6 Vorprogrammierten Programme kpl. individuell einstellen, somit dann auch mit einem Tastendruck anwÀhlen,


    Minelab hat aus meiner Sicht den 600er nicht wirklich in der Funktion beschnitten, sondern eher einige Komfort Funktionen per SW deaktiviert, siehe Dimmen, das geht nach heftige Kritik in den USA per SW nun doch zum einstellen.


    Ich bin auch schon mehrmals mit festen Frequenzen gelaufen, da ist aber die Objekt ID nicht mehr so reproduzierbar und schneller wird er damit auch nicht wirklich.


    Wegen Multi IQ hatte ich mit ihn ja auch gekauft....


    Minelab könnte nur mal ein zeitgemĂ€ĂŸes GestĂ€nge nachschieben, dass man das Teil besser in einen Rucksack bekommt.... da ist XP, Quest usw. deutlich weiter..


    Gruß

Marktplatz Metalldetektoren & Zubehör