Meine ersten 4 Monate mit dem DFX

Der Fachhandel für Metalldetektoren wie Fisher, Minelab, Tesoro, Whites, XP, Nokta & Makro... & Zubehör im Zentrum von Oberösterreich nahe Linz!
Der Fachhandel für Metalldetektoren wie Fisher, Minelab, Tesoro, Whites, XP,... & Zubehör im Zentrum von Oberösterreich nahe Linz
  • Hallo zusammen!

    Ich möchte euch mal meine Erfahrungen mit dem DFX mitteilen.

    Alles im Allen bin ich sehr zufrieden. Einen Vergleich mit anderen Geräten habe ich halt nicht.

    Zum Suchen habe ich bis jetz nur die Standardprogramme verwendet. Zuletz bzw hauptsächlich nur den Relictmodus. (habe festgestellt das bei den anderen Programmen zu viel ausgeblendet wird)


    Der Vorbesitzter hat dankender Weise einige andere Moden programmiert. Mit diesen fange ich jetzt an zu arbeiten. Gestern beim schönen Wetter mal getestet. Was soll ich sagen... Huui, da fängst beim Suchen wieder vorne an. Andere Signaltöne, Leitwertangaben usw. Ein Programm ist, wie soll ich sagen, hypersensiebel eingestellt. Ich glaube da kannst wie der Hai die elektrischen Ströme von an Regenwurm orten. In der Nähe von einer Stromleitung gewesen und das Teil hat durchgedreht. Ordentlich weit weg gehen müssen das überhaupt was geht. (im Relictmodus fast kein Muckser)

    Nun ja, üben üben üben.


    Das Bedürfnis nach einem Pinpointer besteht eigentlich überhaupt nicht. Die Pinpointerfunktion ist tadellos und präzise. Kein Umgreifen odg. Die Tiefenangebe macht mich ein bisschen wuschig.

    Groß tief bzw klein oberflächlich ist nervig. Ansonsten super treffsicher.


    Die Tiefenleistung kann ich noch nicht wirklich beurteilen, da ich die anderen Programme erst testen muss. Aber bis jetz denke sehr gut. So 30cm auf jeden Fall.


    Bin voll zufrieden mit dem Teil und freue mich schon drauf mit den anderen Programmen zu laufen.

    (sicherheitshalber aber erst dort wo ich Signaltechnisch mich schon auskenne bzw wo ich schon war)


    LG

    OL-Ron

  • Hallo, 30 cm? Gar nicht so viel für einen Kanaldeckel.

    lg

    Ich hatte noch nicht das Glück einen Kanaldeckel am Feld zu finden 😭😳🤦‍♂️🤣

    Hab immer wieder so sonderbare Gussrückstände (nicht nur Alu). Siehe Anhang (Erster Eindruck... Haizahn.. 🤪) Der war so ein 'Tiefenfund" Mördersignal und dann futziklein das man es kaum sieht

  • Ich könnte niemals ohne PinPointer vernünftig sondeln

    Was man nicht kennt... Kann man nicht vermissen...

    Finde die PP-Funktion beim DFX Top. Besonders wieder seit heute... Neues (für mich) Programm getestet und... Ich stelle es gleich mal unter MA rein.

    LG

    OL-Ron

  • Ja aber wenn ich einen Erdblock vor mir habe ist das doch mühsam den zu zerteilen und immer wieder mit der sonde drüber zu schwenken oder?

    Das bleibt dir mit dem PP aber auch nicht erspart... Oder.

    Ich zerteilt den Brocken (nicht in der Mitte!!) schwenke den Brocken über die Spule... Geht ratz fatz

  • Servus,
    ja ein feines Teil,
    und spannenderwiese wieder eine Paralelle zwischen uns ;-))
    Die Kleinteilempfindlichkeit ist unglaublich....
    Aber gerade da macht es der PP manchmal einfacher.
    Wenn ich denke welche kleinen Fuzerl ich schon gefunden habe, und wie lange ich selbst mit PP im Erdbrocken dafür gebraucht habe...
    Einmal dürfte ich eine Schrotladung im Boden gefunden haben, zum verzweifeln...

    Gut Fund weiterhin damit,
    UW

    the summ of human intellegence keeps constant,
    but the summ of people keeps growing.....

  • Hab heute mit dem Vorbesitzer gesprochen. Das eine Programm war ihm auch zu sensiebel (manchmal schlägt der Erdkern an 🧐😂😂) Er ist meistens mit seinem gegangen.. Danclor.... sollte ich auch mal machen. Heute nur eine Bahn gemacht auf der ich schon x-mal war. 3x die geliebten Knackerklammerl und 1x Mittelalter (hab ich reingestellt. Welche????) Im "Normalmodus" kein Piepser 🤔

Marktplatz Metalldetektoren & Zubehör