Teknetics G2 allmetall mode

Der Fachhandel für Metalldetektoren wie Fisher, Minelab, Tesoro, Whites, XP, Nokta & Makro... & Zubehör im Zentrum von Oberösterreich nahe Linz!
Der Fachhandel für Metalldetektoren wie Fisher, Minelab, Tesoro, Whites, XP,... & Zubehör im Zentrum von Oberösterreich nahe Linz
  • Hallo


    Wollte die letzten paar mal am Feld den Tresshold Mode , allmetall mode ausprobieren aber komme damit irgendwie nicht klar :(


    Wenn ich die Bodenanpassung durchführe, bleibt der wert nicht auf dem was ich angepasst habe und die allmetall anzeige ist auch kaum zum ablesen an den kleinen Zahlen.


    Geht denn jemand von euch im Allmetall Mode, und wie machen ich es das der Wert von der Bodenanpassung nicht mehr so herumspringt und sich völlig verändert???


    Gruß und ein schönes Eiersuchen ;)


    Goljäger

  • Hallo Goldjäger,
    die Anzeigen von Metalldetektoren zeigen in der Regel ISTWerte und keine SOLLWerte und somit keine konstante Zahlen beim Suchen an.
    Der Allmetallmodus kann keine Metallunterscheidung machen sondern lediglich die Signalstärke messen und umgerechnet als Tiefenanzeige darstellen. Die Groundphase wird von vielen Herstellern zur automatischen Bodenverfolgung (Ausgleich) verwendet und dürfte vom Diskkanal abgeleitet werden wie auch die Anzeige an der Skala. Also obwohl kein Diskmodus eingestellt ist, läuft eine VDI Anzeige mit welche mit Vorsicht zu genießen ist.
    Auf den Schwellenwertton (Thresholdtone) wird bei vielen modernen Detektoren verzichtet, da eine Silent Suche bervorzugt wird. Wenn du aber das Flüstern der Bodenmineralisierung und tiefen sehr schwachen Signalen hören möchtest, dann sollte der Thresholdton so eingestellt werden um ihn gerade noch zu hören. In diesem Bereich gibt es keine Möglichkeit die Art des Zieles festzustellen. Dennoch gewinnt man zusätzliche Informationen der Bodenbeschaffenheit. Auf einem Acker ist diese Art der Suche unbrauchbar sondern nur im ungestörten Boden.
    Zusätzlich möchte ich noch erwähnen, dass die Punktortung immer im Allmetall Non Motion Modus arbeitet. Wenn die Empfindlichkeit im Allmetallsuchmodus sehr hoch eingestellt ist, hat man wohl Probleme mit der Lokalisierung in der Punktortung.


    Der Diskmodus funtioniert bis etwa 20cm noch gut aber tiefer nicht mehr zuverlässig.
    LG Tüftler

    Wer die Dornen nicht scheut und keine Schmerzen bereut hat die Ruhe in sich und gut Fund ist in Sicht.

  • Hallo


    Vielen Dank für deine Antwort, hast mir sehr geholfen.


    DAs die Anzeige nicht mehr so stimmt umso tiefer das Objekt liegt, das weiß ich schon, war beim Tec Pro auch nicht anders.


    Hat mich oft verwundert was bei einem knapp Eisensignal dann rausgekommen ist, einmal sogar schon eine kleine silberne die dann keinen 35 - 40 wert mehr gehabt hat sonder einen knapp bei 60.


    Grabe immer alles, angefangen bei 35.


    Gruß und Danke nochmals


    Goldjäger

Marktplatz Metalldetektoren & Zubehör