Antoninus Pius 138-161 n.Chr.

  • Antoninus Pius wurde von Hadrianus 138 adoptiert.

    Antoninus Pius


    Antoninus Pius wurde von Hadrianus 138 adoptiert.
    Die Zeit unter dem Herrscher Antoninus Pius war sehr ruhig, Hadrainus hatte hervorragende Arbeit geleistet die Grenzen waren sicher, keine Kriege oder Unruhen erschütterten das Land.
    Antoninius adoptierte auf Wunsch von Hadrainus den Sohn des Lucius Ceionius Commodus und den Neffen von Faustina I Marcus Aurelius.
    Antoninus Pius war verheiratet mit Faustina Maior die ihm 4 Kinder gebahr jedoch nur eines "Faustina die jüngere" die Kinderjahre überlebte.


    Einzige Münzstätte war Rom
    Sehr häufig ist auf den Münzen die jährlich erneuerte Tribunicia Potestas zu finden mit dem Die Münzen leicht zu datieren sind.
    TR PX 146/47 bis
    TR PXXIIII 160/61


    Avers als Caesar
    IMP T AEL CAES(AR HADR) ANTONINVS
    Avers als Augustus
    ANTONINVS AVG PIVS P P (IMPII)
    ANTONINVS AVG PIVS P P TRP (V;X-XXV)
    ANTONINVS AVG PIVS P P TRP COS III oder COS IIII
    IMP CAES T AEL HADR ANTONINUS AVG PIVS P P
    sondengaenger.at/wcf/index.php?attachment/155734/

Teilen