Clodius Albinus 193-197 n.Chr.

  • Decimus Clodius Septimius Albinus wurde um 140 in Nordafrika geboren.

    Clodius Albinus


    Decimus Clodius Septimius Albinus wurde um 140 in Nordafrika geboren.
    Unter Kaiser Commodus zeichnete er sich bei Kämpfen in Dakien aus, er war dort wohl Legionslegat. Später amtierte er als Suffektkonsul. Um 191 wurde er Statthalter der Provinz Britannien und hatte dadurch mehrere Legionen unter sich. Aus diesem Grund versuchte der damalige Kaiser Septimius Severus sich mit ihm zu arrangieren und erhob ihn zum Caesar und zu seinem potentiellen Nachfolger.
    Nach dem Tod des Pescennius Niger ließ er sich von seinen Truppen zum Augustus erheben und zum Gegenkaiser ausrufen.
    Nach einigen Siegen gegen Septimius Severus wurden seine Truppen 197 geschlagen und er kam auf der Flucht ums Leben.


    Avers
    D CL(ODIVS) SEPT ALBIN (VS) CAES
    D CL(ODIVS) SEPT ALBIN (VS) AVG
    sondengaenger.at/wcf/index.php?attachment/155925/

Teilen