Neuvorstellung aus Oberösterreich / Freindorf

Der Fachhandel für Metalldetektoren wie Fisher, Minelab, Tesoro, Whites, XP, Nokta & Makro... & Zubehör im Zentrum von Oberösterreich nahe Linz!
Der Fachhandel für Metalldetektoren wie Fisher, Minelab, Tesoro, Whites, XP,... & Zubehör im Zentrum von Oberösterreich nahe Linz
  • Vorweg liebe Grüße an Alle Sondengänger/innen!


    Ich bin aus Freindorf (OÖ)

    Da sich mein Hobby der Heimatforschung in den letzten Jahren

    immer mehr verstärkt hat und Oberflächenfunden den Wunsch

    nun "tiefer" zu gehen immer mehr verstärkt, möchte ich mir einen

    Tedektor zulegen.

    Meine Hauptsuche richtet sich geschichtlich ins 12 bis 16. Jahrhundert.

    (Oberflächenfunden wie Tonscherben etc. hab ich schon und dem BDA gemeldet)


    Frage: Ist es als "Anfänger" überhaupt ratsam sich nur einer gewissen Epoche

    zu widmen wenn ja mit welchem Gerät oder ist es besser mal die "Sachen"

    von der Pike auf zu lernen (mein Zielgebiet hat geschichtlich ja noch viel mehr im Petto)


    Für jegliche Info bin ich Dankbar

    Liebe Grüße

    Ron

  • Herzlich Willkommen und Servus

    Ich würde ein Allround Gerät nehmen - eine Spezialisierung ist meines Erachtens nicht gut weil Du ja etwas lernen möchtest


    Lg

    Biatec

    Alles was wir finden ist uns selbst nur geliehen

  • Herzlich Willkommen Oldrabbit ,


    Viel Spaß hier im Forum.

    Auch wenn du dich auf eine bestimmte Epoche spezialisierst wird deine Fundausbeute sich über alle Epochen ziehen.

    Vielleicht trifft man sich ja mal.


    LG aus Peuerbach

  • Herzliches Willkommen auch von mir aus OÖ.

    Besser Du freust Dich über alle Funde, nicht nur über die aus einer bestimmten Epoche. Du kannst sowieso nicht genau bestimmen, was Du findest. Durch die Wahl des "Schauplatzes" kann man es teilweise beeinflussen.

    Aber achtung: Nachforschungen durch Veränderung der Erdoberfläche zum Zwecke der Entdeckung und Untersuchung beweglicher und unbeweglicher Denkmale unter der Erdoberfläche sind nur mit Bewilligung des BDA erlaubt. Und die bekommt man nur als Archäologe.

    Oberflächenfunde sind da natürlich was anders - wie hat das BDA auf Deine bisherigen Funde reagiert?


    LG,

    René

  • Hallo Ron und Willkommen im Forum!


    Die Wahl des Detektors richtet sich meist nach dem Budget. Oft rate ich dem Kunden etwas länger zu sparen und sich was ordentliches zu kaufen.

    Auch wenn sie nicht darauf hören, kommen diese meinst in einem Jahr wieder.

    Wenn Du fragen wegen einem Detektor hast kannst Du Dich gerne melden!!