XP Deus x35 5.1 light ws4

  • Ich denke dass XP damit einen großen Fehler gemacht hat. Eine vernünftige Light Version wäre gewesen den Detektor mit Fernbedienung und einem primitiven Standard Bluetooth Kopfhörer auf den Markt zu bringen.


    Denn der Kopfhörer ist ergonomisch eine Katastrophe.

    Im Ergebnis gebe ich jetzt 700 Euro für einen Detektor aus wo ich an nem Kopfhörer Minidisplay meine Einstellungen zusammenfummeln muss und das Ding bei keinem vernünftig auf dem Ohr sitzt. Der Eine wickelt Isolierband rum damit der Kunststoffbügel seine Ohren nicht abschneidet, der nächste setzt auf das Schild der umgedrehten Baseballkappe und wieder andere bauen den Bedienteil komplett weg und an einen anderen Bügel.


    Also der Kopfhörer ist totaler Mist, und den durch zusätzliche Einstellmöglichkeiten noch aufzuwerten ein absoluter Witz.


    Wer meint der Deus hätte eine schlechte Eisentrennung, der ist noch nie XY Display gelaufen. Doch auch ohne XY kenne ich Eisen beim Deus sehr schnell, Voraussetzung ist dass die Eisenlautstärke natürlich nicht bei 0 oder 1 steht.

    Es grüßt der Kini :prost:

    Graben wie ein König? Dann hier lesen: Kini Hacke

  • 1) Der KOpfhörer sitzt bei mir seit 1 Jahr sehr gut. WIeso? Weil ich abgenommen habe. Das teil ist nichts für Specknacken ;) Ist eben von Franzosen entwickelt, die haben ja auch andere KLeidergrößen als der Rest der Welt.


    2) Nicht die Trennung zwischen Buntmetall und Eisen ist Müll, sondern die Unterscheidung zwischen KLein- und Großeisen. Mein Whites MXT konnte zwischen Nagel und Armbrustbolzen dauber unterscheiden, mit schönen negativen Leitwerten (bei Whites gibt es bspw -21 als Leitwert). Beim DEUS liegt alles gleich irgendwie und eine UNterscheidung ist nicht möglich. Du gräbst Eisen und spielst Lotto oder lässt es. XY Dingens (nur über gefummel anzeigbar) habe ich nie genutzt und das sollte auch keine bedingung sein um einen Nagel von einem Messer unterscheiden zu können ... mal abgesehen davon neigt der DEUS dazu großes flachliegendes EIsen komplett wegzublenden anstatt das mit einem Überlastungston (o.ä.) auszugeben. Stand schon auf einer Sichel drauf und der DEUS hats maul gehalten,.

    3 Mal editiert, zuletzt von Jodsalz ()

  • Zum Thema Kopfhörer. Den kleinen hab ich ja auch und ich muss kini recht gebe, er ist mit der Zeit ganz schön lästig und schmerzt bei den Ohrwascheln .

    Deshalb laufe ich zu 90% ohne. Auch wenn's, so wie es immer heißt, nicht alles höre !


    Leb

  • Jodsalz

    mit der 5.1er Software sind 2 Programme (Hot und Tief) dabei die XY als Standard eingestellt haben.

    Also ich kann das immer unterscheiden obs ein rostiger Nagel oder ein großes Eisenteil ist. Aber egal da macht jeder seine eigene Erfahrungen.

    Es grüßt der Kini :prost:

    Graben wie ein König? Dann hier lesen: Kini Hacke