Garett AT Pro mit der NEL Big Spule Erfahrungsberichte

Es sind nur noch ein paar Wochen bis zum großen Sommertreffen von Ferrum Noricum 2019!

Anbei der Link zum Beitrag und Programm des Sommertreffens:

LINK Sommertreffen Ferrum Noricum 2019


Liebe Grüße detectorix - Mario
  • Grüß euch,


    hat jemand von euch Erfahrung mit der großen NEL Big Spule in Kombination mit dem Garrett AT Pro??
    Interessant wäre die Tiefenleistung - Kleinteileerkennung usw.


    LG
    Armin

  • Hallo Armin
    Ich hab mir die Spule geleistet, um eine größere Suchtiefe zu erzielen.
    Die Spule ist für mich, wohlgemertk für mich, eine herbe Entäuschung.



    Und zwar aus folgenden Gründen:
    Die Spule läuft total unruhig
    Gehst du über ein abgeerntetes Getreidefeld, streifst nur ganz leicht an den aufsehenden Halmen,
    hast du Störsignale durch die nur leichte Berührung.
    Ich habe auch nur durch das schwenken Störsignale. Kann nicht so sachte schwenken dass die Spule ruhe gibt.
    Tiefenleistung nicht merklich höher als mit der DD Spule.
    Auskunft vom Händler, musst halt mit Sens runter gehen ????
    Was soll das, ich kaufte mir die Spule ja damit ich eine bessere Tiefenleistung erhalten.
    Wie gesagt leichteste Berührungen, und du hast Fehltöne bzw Fehlsignale.
    Beim AT MAX kann man durch das verändern des Threshold Wertes dem zwar entgegenwirken,
    jedoch sinkt dann auch rapide die Empfindlichkeit. Diese Möglichkeit hast du beim AT nicht.
    Da´kannst du nur die Sensitivity reduzieren, aber dann …….. ?(
    Jedenfalls hab ich die Spule auch bei meinem neuen AT MAX angeschlossen, geht laut Hersteller,
    hat sich jedoch im Verhalten nicht`s geändert. :(
    Ein Vorteil der Spule wäre natürlich die erheblich größere Flächenabdeckung.
    Ein erheblicher Nachteil, ist das wesentlich größere Gewicht. Beim rein horizontalen streichen über eine vollkommen plane Wiese geht`s ja noch, jedoch das Sondeln im kopierten Gelände, kannst du vergessen. Da bricht dir der Arm spätesten nach einer halben Stunde ab. So viele Zigaretten od Trinkpausen zwecks Erholung der Muskulatur, kannst gar nicht machen, denn dazu sind die Tage zu kurz.
    Und glaub mir, in Punkto Arm und Handmuskulatur bin ich kein Weichei, eines meiner Haupthobbys ist Klettern. Um einen Sondeltag im Wald Bergauf, Bergab durchzustehen musst schon Dauerkunde im Fitnessstudio sein.
    Im Vergleich mit der DD Spule, die kannst du anschlage wo du möchtest, und die macht keinen Mucks.
    Diese Eigenschaft ist halt beim Sondieren im Gelände ( Wald ) unbedingt notwendig.
    Wenn du jedoch nur auf völlig Hindernisfreien Weisen gehst, langsam schwenkst und dich mit dem dauernden Fehlsignalen arrangierst, dann vielleicht.
    Alles voll aufgedreht ist die Tiefenleistung, das hab ich getestet, gegenüber der DD Spule maximal um 5 cm höher.
    Für mich jedenfalls eine herbe Enttäuschung. ;(
    Mein Freund hat den XP DEUS mit der 28er Spule, und den wollte ich ja mit der Spule in der Tiefe schlagen, ist mir leider nicht gelungen.
    Lg
    Nitram

  • Danke für das ausführliche Feedback. Wollte sie mir eigentlich kaufen um mehr Tiefenleistung zu erhalten ohne Einschränkungen. Da bin ich dann wirklich Entäuscht dazu die Spule nicht gerade Billig ist dache ich mir die kann schon was bringen. Bin ja relaitv zufrieden mit dem AT Pro aber bei mir happerts an der Tiefenleistung. Würde gerne den ein oder anderen cm. weiter runter.


    Aber danke nochmals für die Ausführliche Produktbeschreibung.


    Lg
    Armin