Nokta Fors CoRe

Der Fachhandel für Metalldetektoren wie Fisher, Minelab, Tesoro, Whites, XP, Nokta & Makro... & Zubehör im Zentrum von Oberösterreich nahe Linz!
Der Fachhandel für Metalldetektoren wie Fisher, Minelab, Tesoro, Whites, XP,... & Zubehör im Zentrum von Oberösterreich nahe Linz
  • Auch wenn mich manche belächlen werden, ich hab mich entschlossen einen Nokta Fors CoRe zuzulegen.
    Was mir daran so gut gefällt sind eigentlich 2 Inovative Details.

    1. Die integrierte Bodenbeleuchtung auf Knopfdruck
    2. Vibrationsmodus

    Wie diese für mich interessanten Details dann wirklich hilfreich sind, werde ich natürlich ausfürlich schildern.

    Einer muss den Anfang machen :)

    Schönen Feiertag Sondelgemeinde!

    Nur Geduld! Mit der Zeit wird aus Gras Milch.

  • Bei all den schlechten Meinungen die man über Nokta hört ist dein Schritt mit Sicherheit mutig.
    Dennoch würde mich interessieren warum z.B.: ein E-Trac oder ein F75 keine Option für dich sind.
    Preislich liegst du im ziemlich gleuchen Feld.

  • Mir gehts Absolut nicht um den Preis oder sonstiges. Mir gehts rein um die neuen Features und einen 2.Detektor brauche ich sowieso für meine bessere hälfte.

    Für meine Ansprüche bin ich ganz zufrieden mit dem Garrett AT Gold.

    Nur Geduld! Mit der Zeit wird aus Gras Milch.

  • Der Nokta hat sich in den letzten Jahren stark gemausert. Ist sicher nicht so schlecht. Bin schon gespannt auf deinen Test. L.g

    Das waren die Insekten, die bauten die Mandelbaumstadt. Worin jedes Lebewesen,seine Entsprechung hat.
    Liebe Grüße und Gut Fund
    DerSucher

    wallfahrtsmedaillen_at.png

  • Hallo Leute!

    Der Nokta ist schon angekommen, leider hab ich wegen eines Todesfall in der Familie keine Zeit oder Kraft sondeln zu gehen.
    Sobald ich wieder kann, werde ich euch berichten.

    Weiterhin Gut Fund

    Nur Geduld! Mit der Zeit wird aus Gras Milch.

  • Hi domi0304!!
    gratuliere zum neuen Gerät!!!Da ich selber einen Nokta Velox one habe kann ich dir sagen daß du ein absolutes WAHNSINNSTEIL gekauft hast(der soll noch besser hinhaun als meiner was die Kleinteileempf.angeht)Bei uns in der Gegend gibt es ein sehr stark verschrottetes Feld auf dem andere Sondler mit ihren untertassengrossen Spulen suchen, um Münzen zu finden.Ich gehe dort mit der Standartspule (30cm )und fand pro Nachmittag oft mehr als 10 Silberne und unzählige Kupfermünzen +Buntmetallteile.
    (mit meinem XP Gmaxx2 ging ich dort lange nicht mehr suchen da ich kaum was fand).Das ganz ist auch nicht erfunden da der steirermantel und der Innviertler auch Zeuge der Stärke dieses Gerätes auf schrottigem Boden geworden sind.Das preis Leistungsverhältnich ist einfach TOP.
    Ich selber bin noch kein Vollprofi mit diesem Gerät ,dazu hab ich ihn zu wenig lange(bin aber nach etlichen Feldsuchen alleine schon voll überzeugt)-man lernt ja jedesmal dazu, welche Einstellung wo am besten hinnhaut.
    ein zusätzliches Plus bei meinem Velox 1 ist die gute Verarbeitung und die lange Akkustandzeit
    negativ fällt gleich das höhere Gewicht auf (als XP Sondler ist man da etwas verwöhnt)welches aber auch ein E-Trac hat
    und das Gestänge lässt sich nicht optimal zusammenschieben (für meinen Kofferraum zu lange)
    Hat eigentlich einer meiner anderen Sucherkollegen diesen Detektor schon getestet??oder bezieht sich die negative Meinung zu dem Gerät mehr aus dem Bauch heraus?
    Eure Erfahrungen würden mich da schon interessieren
    Viel Glück und gut Fund mit dem neuen Teil
    greez by troll

    do muaß i'nei -do muaß wos sei

  • Hallo Leute!

    Endlich ist es soweit! Ich hatte für 4 Stunden die Ehre mit dieser Wunderwaffe spazieren zu gehen.

    1. Lufttest:

    Um ein Gespür für die neue Sonde zu bekommen, machte ich mit diversen Münzen, Plomben, Nägel, Fibeln, Alulaschen etc. einen Lufttest, um mich ein wenig vertraut mit der "Lady" zu machen.

    Zuerst mit Ton, dann ohne Ton mit Vibrationsmodus, dann beides und zum Schluss im dunklen.

    Mir war gleich klar, der Vibrationsmodus kann was! Ich bin kein Freund von Kopfhörern, ob Kabellos oder mit, dass Ganze mag ich nicht.
    Aber um kein aufsehen zu erregen trag ich die Dinger doch. Dieses Problem ist Vergangenheit. Die Übertragung der Vibration geht 1 zu 1 mit dem Ton und ist deutlich spürbar.


    2. Wald/ lockerer Boden

    Um die Sonde mal in Ruhe in der Natur zu versuchen, machte ich mich in ein nahegelegenes Waldstück aus, dessen Boden schön locker ist. Ich spielte mich mit den diversen Einstellungen die wirklich leicht und verständlich zu bedienen sind. Nach ca. 10 min hatte ich mich entschlossen mit dem Vibrationsmodus fortzufahren und ich wurde nicht enttäuscht.
    2 x Kleinsilber, die üblichen Münzleichen und natürlich Schrott der wie ihr wisst überall liegt.
    Das Kleinsilber war in gut 15-17cm Tiefe und es gab ein schönes vibrieren ( LW 50 - 55)


    3. Acker/ Steiniger Boden

    Im Maisfeld meines Onkel angekommen, stellte es sich heraus ob die Sonde meinen Bedürfnissen entspricht. Steinharter, ausgetrockneter Boden mit lauter Müll! Aber siehe da, kein Problem für den Nokta! Ich blende den LW bis 30 aus, Vibration+Ton, Sensitivity etwas herunter und ab geht die Post.
    Nach gut 1 Stunde bei 32 Grad und Blütenstaub - Niesanfällen gab ich auf. Aber nicht ohne Fund. Plomben, Münzen, Abzeichen, Heiligenanhänger - alles war dabei!


    Achja, da war doch noch die integrierte Beleuchtung für´s Nachtsondeln. Versuchte ich nur kurz aber funktioniert einwandfrei!

    4. Fazit

    Wer gerne ohne Kopfhörer, Lautlos, im dunklen mit Beleuchtung ohne Taschenlampe, mit einen meiner Meinung nach Spitzendetektor 1.Klasse der jede Möglichkeit bietet und hervorragend verarbeitet ist schöne Stunden verbringen will, sollte sich dieses Gerät zulegen.

    Ps: sollte wer Lust haben ihn auszuprobieren, kann er sich gerne melden auf eine Gemeinsame Tour!

    Liebe Grüße Domi

    Nur Geduld! Mit der Zeit wird aus Gras Milch.

  • Hallo Domi!


    wir haben eine Mathias von Wellenburg-woche:sensationell: du bist der 3. in dieser Woche...


    1. Alex;http://www.sondengaenger.at/xf…-stich.21960/#post-175495
    2. Aramis;http://www.sondengaenger.at/xf…aramis.22010/#post-176302
    3. Domi


    http://www.salzburgcoins.at/se…aritaeten/PR292/PR292.htm


    die 2. ist auch net so schwer aber da brauch ich Hilfe;


    kann zwar sehen (1 Kreuzer) Argento Moneta; aber den Avers, da müsstest du schreiben was drauf steht;


    lg A.g.


    ach Domi ich werde den Beitrag extra verschieben oder kopieren; ins Münzforum;

    „Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl.“ Andreas Möller;

  • Vielen Dank fürs posten deiner Eindrücke vom neuen Spielzeug.
    Wenn du den Wellenburger aus 17 cm gezogen hast, dann hast du auf jeden Fall eine sehr gute Maschine!
    Die Dinger sind nicht groß, bzw. hauchdünn...
    Die Geschichte mit dem Vibrationsmodus ist auch interessant. Mir reichen meine Funkkopfhörer, finde es aber trotzdem cool.


    LG und gratuliere zu den schönen Funden!
    Alex

Marktplatz Metalldetektoren & Zubehör